Seminar-Nr.: S48304.11.2021

Bereich: • Fachübergreifende Seminare   Typ: • Seminar
Besondere Hinweise:

Das bringt Ihnen die Teilnahme der 2-tägigen Fortbildung:

Persönlichen Nutzen für das Arbeits- und Alltagsleben

Dozent/in: Frau Dr. phil.Brigitte Gemeinhardt: Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Systemische Lehrtherapeutin ( SG, DGSF) und Lehrsupervisorin (SG). Weiterbildungsbefugnis Systemische Therapie. Von der KBV bestellte Gutachterin für systemische Psychotherapie. Berufstätigkeit: U.a. 1995 – 20096 wiss. Angestellte Universitätsklinik Hamburg Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie seit 2009 niedergelassen in eigener Praxis mit Angeboten in den Bereichen Einzel- Paar- und Gruppentherapie, Supervision, (Gesundheits-) Coaching, Persönlichkeitsentwicklung. Abrechnungsgenehmigung für TP.ST und Gruppensetting. Aus- und Weiterbildungstätigkeiten, Lehraufträge an unterschiedlichen Universitäten und Instituten, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Fachbüchern.

Seminar-Inhalt

Die systemische Beratung bietet uns einen guten theoretischen Hintergrund und vielfältige praktische Möglichkeiten, mit Gruppen in unterschiedlicher Zusammensetzung und Kontexten zu arbeiten. Das wesentliche Vorgehen bei der systemischen Arbeit besteht ja darin, sich von einer eindimensionalen Blickrichtung auf das Individuum zu lösen und stattdessen dessen Verhaltensweisen und Reaktionen als beeinflusst von den es umgebenden Systemen zu reflektieren. So bietet uns dieser Ansatz die Möglichkeit, die gleichen Regeln des Verstehens aber auch der Interventionen sowohl für Einzelne, Paaren, Familien als eben auch Gruppen anzuwenden.

In diesem Seminar wird ein gruppentherapeutischer Ansatz zur Behandlung komorbider Patienten (Angst, Depression, Sucht) vorgestellt, der von der Referentin in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik Hamburg Eppendorf entwickelt wurde. Hierbei geht es darum, verschiedene aus der systemischen Arbeit bekannte Interventionen auf ihre Einsatzmöglichkeit in Gruppen hin zu reflektieren. Darüber hinaus können die Teilnehmer in einem supervisorischen Kontext konkret gemeinsam Überlegungen dazu anstellen, wie ein gruppentherapeutisches Angebot in deren jeweiliger Einrichtung auf das zu behandelnde Klientel angewandt werden könnte.

Zielgruppe: Alle therapeutisch arbeitenden und interessierten Kolleg*innen

Termin/e

Termin: Die Fortbildung findet am 04.11.2021 und am 05.11.2021
jeweils in der Zeit von 09:00 - 16:00 statt

Seminarnummer: S483

Teilnehmer: ca. 12

Seminar-Ort: FoCuS – Seminarraum, Katharinenstraße 11, 23554 Lübeck im 3. OG

Anmeldeschluss: 04.10.2021

Anmeldung: Zum Seminar anmelden

Kosten: 379,70 € zzgl. 7% MwSt, incl. Verpflegung und Teilnehmerzertifikat

Teilnahmebedingungen: → hier AGB ansehen

Scroll to Top